top of page

Von einer Idee zu(m) Meilenstein Therapie & Training - Teil 1

Willkommen zu den Meilenstein Stories - unserem Blog, Newsfeed und Magazin

 

Die Idee therapeutische Ansätze und trainingsspezifische Methoden miteinander zu verschmelzen ist nicht neu, aber oft nur stiefmütterlich behandelt und gelebt. Wir sind keine Physiotherapie, kein klassisches Fitnessstudio in Landsberg am Lech und auch keine Wellnessoase. Wir sind MEILENSTEIN Therapie und Training, gegründet im Juli 2022 mit dem Ziel, Menschen durch die Kombination aus physischer Therapie und betreutem Training auf höchstem Niveau gesundheitlich langfristig zu unterstützen: Weil wir Wissen, dass es besser und persönlicher geht!


In unseren Stories möchten wir Dich als Leser faszinieren, inspirieren und motivieren, Dich mit Wissen zu sport-& trainingswissenschaftlichen Methoden und Gedankenanstößen ausstatten und mit Dir Geschichten rund um MEILENSTEIN teilen.


Auf Instagram kannst du ebenfalls hautnah dabei sein:


Das Team von Meilenstein Therapie und Training in Tracht, Dirndl und Lederhosen
Das Team von Meilenstein ganz in Tracht

Zwischen Freundschaft, Idee und der tatsächlichen Umsetzung liegen doch ein paar Jahre zurück. Aber fangen wir mal ganz von vorne an.


Auf dem Weg zu Meilenstein Therapie und Training


Wer glaubt, dass die Umsetzung einer Idee in die Praxis bis hin zur tatsächlichen Realisierung einer Unternehmensgründung, mal "schnell" und vor allem "einfach" gelingt, der hat sich sowas von geirrt. Aber mal ganz von vorne, denn zwischen der Idee von Meilenstein Therapie und Training und der Umsetzung liegen ein paar Jährchen, um nicht zu sagen fast genau 10 Jahre.


Daniel arbeitete vor gut mehr als 10 Jahren bereits in einer regional sehr angesehenen Physiotherapie-Praxis, die bis dato zwar Trainingsgeräte für Patienten und Mitglieder bereithielt, aber noch in den kommenden Jahren einen unglaublichen Mitgliederzuwachs seitens des Trainings erleben sollte. Nach 3 kombinierten Ausbildungs- & Studienjahren und einem aufbauenden Praxisjahr, kam der Gedanke in Daniel auf, sich zunächst die große weite Welt anzuschauen. Diese Entscheidung führte dazu, dass ein Ersatz für den Trainingsbereich her musste. Und wie der Zufall es so wollte, kam Thomas als studierter Sportwissenschaftler aus Aachen direkt ins schöne Bayern, um Daniels Position zu übernehmen.


3 Monate Übergabezeit reichten um direkt zu merken - hier gibt es nicht nur wissenschaftliche und werteorientierte Überschneidungen zwischen Thomas und Daniel, nein auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.


FC Bayern München Fußballspieler Thomas Müller in der Allianzarena
Thomas und Daniel - Erstes Event beim FC Bayern München

Ein UEFA Champions League Fußballspiel zwischen dem FC Bayern München gegen FC Zürich, vier Freikarten für den Sponsoringbereich in der Allianzarena und einige isotonische Getränke später war klar, hier haben sich zwei gefunden - vielleicht sogar für etwas ganz Großes!

Doch es sollte noch etwas dauern, bis Daniel und Thomas sich wiedersehen sollten. Denn Daniel machte sich erst noch auf den Weg Richtung Ozeanien.


Die Jahre vergingen und der Kontakt, Austausch und das gemeinsame Interesse riss nie ab. Ganz im Gegenteil, immer wieder hat man sich gegenseitig hochgeschaukelt und aus "Spaß" gemeint, man könnte doch nun gemeinsam durchstarten, denn die Idee ist ja da.

Was gefehlt hat war die Zeit! Es war noch nicht die richtige Zeit oder etwas hat nie gepasst. Jedenfalls gab es viele Gründe in der Vergangenheit, die oft dazu geführt haben, Dinge zu verschieben. Ich denke jeder kennt dieses Gefühl.


Uns beiden war klar, dass so Sätze wie: "Man könnte ja mal..." oder "wie schön wäre es... ", uns so richtig auf den Zeiger gingen. Wir waren beide in Jobs gefangen, die uns wenig Zeit boten, um eigene Ideen voranzutreiben, geschweige denn alles mal auf Papier zu bringen. Als eines Tages Thomas den ersten Schritt unternahm, um ganz klar nun seinen Weg Richtung Gründung zu gehen, war Daniel immer noch mit Consultingterminen und der Umsetzung von Corona-Unternehmensimpfungen so sehr durch seinen Job eingespannt, dass kaum Luft für andere Gedanken blieb.


Hätte, Könnte, Sollte, Würde ersetzen nicht Machen!


Ein überzeugender Anruf von Thomas und ein paar schlaflose Nächte Ende 2021 später, stand Daniel auf und ihm war klar, jetzt ist es Zeit - und zwar Zeit für die richtige Entscheidung! Gedacht getan - Kündigung geschrieben, abgegeben und auf in ein völlig unbekanntes neues Abenteuer!


Kleine Notiz am Rande: Thomas hatte vor der Entscheidung Daniels, nun eine gemeinsame Sache draus zu machen, bereits gemeinsam mit seiner Frau Janine seinen eigenen Businessplan fertig. Etwas angefressen über den späten Entschluss - aber auch irgendwie glücklich - war ein paar Stunden später klar: Wir machen es jetzt gscheid und gemeinsam!

Die Gründerreise - Wenn es einfach wäre, könnte es ja jeder!

Wir befinden uns noch frisch auf der Gründerreise und könnten jetzt schon ein kleines Buch darüber schreiben, welche Erfolge und Misserfolge wir bisher erlebt haben. Um uns auf unseren Gründer-Etappen zu folgen, laden wir euch ein uns weiterhin zu begleiten, uns zu schreiben und uns von ähnlichen persönlichen Erfahrungen zu berichten. Abonniert jetzt unseren Newsletter und erfahrt darin, welche Neuigkeiten wir mit euch teilen. Übrigens geht es dann weiter mit dem zweiten Teil zu: Von einer Idee zu(m) Meilenstein.


Wir gehen die nächste Meile, kommst Du mit?




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page